Unser Sportheim

Das Sportheim der TSG 1893 Leihgestern wurde 1949 in vielen Monaten Arbeit und mit erheblicher Eigenleistung der Mitglieder errichtet.

Im August des Jahres '49 kam es zur Einweihung, die in Verbindung mit der feierlichen Eröffnung des neuen Sportplatzes "Am Mühlberg" stand.

Später wurde dann der Gaststättenbereich ausgebaut. Die Kosten hierfür, gemeinsam mit der Isolierung und der Sanierung des Daches,

beliefen sich seinerzeit auf ca. 250.000 DM, wobei die vielen Arbeitsstunden der helfenden Mitglieder nicht eingerechnet sind.

Ebenfalls in Eigenleistung wurde das Sportheim im Jahr 1982 um zwei weitere Umkleideräume, zusätzliche Duschen und Toiletten für Spieler und Schiedsrichter,

ein Spielersitzungszimmer und ein Büro erweitert.

In 2008 wurde das Sportheim einer kompletten Außenrenovierung unterzogen.

Energetisch ist es somit auf dem neuesten Stand und strahlt seitdem in bekanntem Glanz.

Im Jahr 2012 wurden die Umkleidekabinen der aktiven und jugendlichen Fußballer saniert, wasser- und energiesparende Armaturen eingebaut und

die Sanitäranlagen zugunsten der Zuschauer umgelegt.

Zeitgleich wurde im ehemaligen Spielersitzungszimmer die Geschäftsstelle des Vereins eingerichtet.

Hier tagt der Vorstand und den Mitgliedern, sowie allen Interessierten bietet es die zentrale Anlaufstelle in allen Belangen in und um die TSG.

 

Die Geschäftsstelle ist unter der Rufnummer 06403 / 929 88 41 (AB) erreichbar oder mittwochs 16:00 Uhr - 18:00 Uhr und donnerstags 09:30 Uhr - 11:30 Uhr besetzt. (Adresse: Waldstraße 32, 35440 Linden).

 

Die Gastronomie, das Restaurant "Martini`s", befindet sich in der Leitung von Torben Mader.

Er und sein Team bieten den Gästen dort gehobene Küche. Außerdem sind Sie für Veranstaltungen hier an der richtigen Adresse (Kontakt 06403 / 61832).

Im Sommer lädt der idyllische Biergarten am Rand des Bergwerkswaldes zum Verweilen ein.

Ein beliebtes Ziel auch für Wanderer und Radsportler der Region.

 

Das Sportheim im Jahr 1949

bearbeitet durch 24style