Während sich die Kinder früher noch mehr bewegten, unterbinden heutzutage Fernseher, PC usw. und im  täglichen Leben das "TAXI MAMA" viele körperliche Aktivitäten. Bewegungsmangel gilt als wesentliche Ursache von gesundheitlichen Störungen. Durch das gemeinsame Spielen und Erproben neuer Bewegungsmöglichkeiten mit anderen Kindern, lernen sie sich und ihre Fähigkeiten besser kennen und testen im Spiel Regeln des Miteinanderumgehens und des gemeinsamen Handelns.

Eine Studie besagt auch: BEWEGUNG FÖRDERT DIE KNOCHENENTWICKLUNG BEI KINDERN      

Das schützt später vor Osteoporose und Knochenbrüchen. Erwachsene können den altersbedingten Abbau der Knochen nur noch vorbeugen, aber keine neue Masse aufbauen!

 

BEWEGUNG IN JEDEM ALTER IST DIE BESTE MEDIZIN UM GESUND ZU BLEIBEN! 

 

 

Joomla templates by a4joomla