Berichte Bezirksliga B
2017/2018

 

 

Bezirksliga B, 21.04.2018:
TSG Leihgestern III - HSG Marburg/Cappel II  21:12 (:)
Bezirksliga B, 15.04.2018:
HSG Kleenheim III - TSG Leihgestern III  27:26 (:)
Bezirksliga B, 25.03.2018:
TSC Griedel II - TSG Leihgestern III  18:12 (:)
Bezirksliga B, 17.03.2018:
TSG Leihgestern III - HSG Fernwald II  29:17 (14:7) 
Bezirksliga B, 11.03.2018:
TV Dornholzhausen - TSG Leihgestern III  17:19 (6:10) 
Bezirksliga B, 03.03.2018:
TSG Leihgestern III - HSG Lumdatal III  19:17 (:) 
Bezirksliga B, 24.02.2018:
FSG Stockhausen/Aßlar - TSG Leihgestern III  24:16 (:) 
Bezirksliga B, 17.02.2018:
TSG Leihgestern III - FSG Gettenau/Florstadt II 29:13 (13:5) 
Bezirksliga B, 04.02.2018:
HSG Wettertal II - TSG Leihgestern III 20:20 (:)
Bezirksliga B, 27.01.2018:
TSG Leihgestern III - KSG Bieber II 21:15 (:)
Bezirksliga B, 21.01.2018:
TG Friedberg I - TSG Leihgestern III 35:19 (:)
Bezirksliga B, 16.12.2017:
HSG Marburg/Cappel II - TSG Leihgestern III 30:26 (:)
Bezirksliga B, 09.12.2017:
TSG Leihgestern III - HSG Kleenheim III 20:24 (:)
Bezirksliga B, 01.12.2017:
KSG Bieber II - TSG Leihgestern III 31:17 (:)
Bezirksliga B, 25.11.2017:
TSG Leihgestern III - TSC Griedel II 20:15 (12:10)
Leihgesterner Rumpfteam zieht sich clever aus der Affäre

(rmh) Zu Beginn kamen die Gäste besser ins Spiel als das Heimteam. Und so dauerte es bis zur 14. Minute bis die erste Führung (6:5) zu verzeichnen war. Fünfmal hintereinander glichen die Gäste eine Eintoreführung unserer Dritten aus. Erst zum Schluss der ersten Halbzeit gelang es zwei Tore vorzulegen (12:10).

Wie auch schon in Halbzeit 1, zeigte der Schiedsrichter sehr häufig auf den 7m-Punkt. Im ganzen Spiel immerhin alleine 14(!) mal für die Gäste, die aber davon nur 5 Stück im Gehäuse des Heimteams unterbringen konnten. Sechs davon parierte Andrea Heinl sicher bei weiteren drei wurde sie auch nicht bezwungen. Auf der anderen Seite war er nicht ganz so großzügig. Hier zeichnete sich Tanja Gondurak aus und verwandelte ihre sechs Strafwürfe alle sicher. Nach 40 Minuten war die Halbzeitführung auf 5 Tore ausgebaut. Diesen Vorsprung verwalteten die Gondurak, Heisiph & Co sicher bis zum Schluss. Durch diesen Sieg rückte man wieder auf den vierten Tabellenplatz vor!

Jetzt gilt es noch die technischen Fehler weiter zu reduzieren und die guten Ansätze in der Abwehrarbeit auszubauen! Das Fazit des Trainers lautete : „Geschlossene Mannschaftsleitung verbunden mit einer sehr starken Torhüterleistung von Andrea Heinl!“
 
Team III : Andrea Heinl (Torfrau); Josina Heisiph (6), Frauke Beckert, Catrin Marschall von Bieberstein (2), Sina Einlehner (1), Tanja Gondurak (7/6), Aline Reuschel (1), Katharina Langsdorf (2) und Carolin Volk (1).
 
Bezirksliga B, 18.11.2017:
HSG Fernwald II - TSG Leihgestern III 21:16 (12:6)
2. Niederlage in Folge
Eva Valentin in Höchstform - Torfrau der Gastgeber entscheidet Spiel

(rmh) Diesmal sah es schon vor dem Spiel für unsere Dritte nicht so rosig aus. Nahezu die Hälfte der Mannschaft war gesundheitlich angeschlagen. Trotzdem fingen die Gondurak, Reuschel & Co beherzt an und konnten das Spiel bis zur 12. Minute völlig ausgeglichen gestalten, obwohl man auch schon zu diesem Zeitpunkt bei 2-3 klare Chancen an der gegnerischen Torfrau gescheitert war. Danach war Leihgestern aber mit seinem Handballkünsten am Ende und musste in der 30. Minute den Treffer zum 12:6 für die Gastgeber hinnehmen.
Der „Pausentee“ entpuppte sich kurzfristig als „Zaubertrank“. Mit einer großen Energieleistung holte Team 3 Tor um Tor auf und wurde in der 41. Minute mit dem Ausgleich zum 14:14 belohnt. In diesen 11 Minuten wurden mehr Treffer (8) erzielt, wie in den ersten 30 Minuten (6)! Nach dem erneuten Ausgleich zum 15:15 durch ein schönes Kreistor von Aline Reuschel, schwanden doch dann merklich die Kräfte. Erst nach weiteren 16 Minuten gelang noch ein Treffer zum 21:16 Endstand.
Team III : Andrea Heinl, Hanna Lechhorn (Torfrauen); Josina Heisiph, Johanna Bormann (3), Yagmur Güzelkücück, Nini Ferber (2), Sina Einlehner (1), Beatrice Bader, Tatjana Huys (2), Catrin Marschall von Bieberstein, Tanja Gondurak (2/1), Aline Reuschel (6/5).
 
Bezirksliga B, 14.11.2017:
TSG Leihgestern III - TV Dornholzhausen 25:26 (:)
Vollkommen unnötige Niederlage
20 technische Fehler von Team 3

(rmh) In der 1. Halbzeit verlief das Spiel relativ ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Das heimische Team produzierte jede Menge technische Fehler, so dass es für die Gäste sehr leicht gemacht wurde, ihre Tore zu erzielen.
In der zweiten Halbzeit verlor Team 3 dann auch noch die klare Linie in der Abwehr, so dass man Mitte der zweiten Halbzeit einen 4-Tore-Vorsprung zulassen musste. Einmal – 52. Minute  - reichte es noch zum Ausgleich (22:22). Sonst rannte Team 3 immer ein bis zwei Toren hinterher. Auch nach dem Anschlusstreffer von Simone Walter zwei Minuten vor Schluss konnte die Wende nicht herbei geführt werden. Mit der an diesem Abend produzierten hohen Fehlerquote war einfach ein Sieg nicht möglich. Das Fazit des Trainers lautete dann auch : „Unnötig verschenkte Punkte!“
Team III : Andrea Heinl (Torfrau); Su Voelkel (2), Josina Heisiph (5), Paulina van Wickern (2), Klara Ragotzky (2), Yagmur Güzelkücük, Frauke Beckert, Bea Bader, Catrin Marschall von Bieberstein, Johanna Bormann (1), Tatjana Huys (2), Tanja Gondurak (5/4), Aline Reuschel, Simone Walter (8).
 
Bezirksliga B, 05.11.2017:
HSG Lumdatal III - TSG Leihgestern III 19:21 (8:10)
Auswärtssieg gegen die HSG Lumdatal III – Team III gewinnt nach schwachem Spiel
Wieder knappen Sieg eingefahren
Anke Teichner wiederum in Höchstform! - 25 gehaltene Bälle sprechen eine deutlich Sprache

(rmh) Wie bereits im letzten Spiel legte unsere Dritte von Anfang an richtig los. Das 0:4 in der 9. Minute war die Belohnung dafür. Eine gut gestaffelte Abwehr und klug vorgetragene Angriffe führten zu diesem Anfangserfolg. Erstmals in der 29. Minute gelang den Gastgebern durch einen erweiterten Gegenstoß der Anschlusstreffer zum 8:9. Mit einem schönen Treffer von Linksaußen stellte Kaddy Langsdorf den 8:10 Halbzeitstand sicher.
Sicher war auch eines, dieses Spiel war noch nicht entschieden. Lumdatal III wehrte sich vehement gegen die drohende Niederlage. Auf mehr als drei Tore konnte unser Team nicht davon ziehen. Zweii Treffer in Folge zum 17:21 zwischen der 58. Und 59. Minute bedeutenden dann aber die endgültige Entscheidung. Die zwei Tore der Gastgeber in der letzten Spielminute waren nur noch Ergebniskosmetik!

Team III : Andrea Heinl, Anke Teichner (Torfrauen); Josina Heisiph (4), Jenny Port, Johanna Bormann (5), Yagmur Güzelkücück, Sina Einlehner (2), Frauke Beckert, Kaddy Langsdorf (1), Tatjana Huys, Catrin Marschall von Bieberstein (1), Melanie Weber (2), Tanja Gondurak (4/2), Aline Reuschel (4).
 
Bezirksliga B, 28.10.2017:
TSG Leihgestern III - FSG Stockh./Aßlar 23:21 (12:7)
23:21 Heimsieg gegen Stockhausen /Aßlar – Unnötige Zitterpartie zum Spielende
Am Ende wurde es nochmal eng

(rmh) Bereits nach 8 Minuten führte das heimische Team mit 4:1 Toren. Den Gästen aus Stockhausen/Aßlar gelang lediglich mit dem 1:1 in der zweiten Minute der einzige Ausgleich des ganzen Spieles. In der 21. Minute stand erstmals eine 5-Tore-Führung zu Buche, Catrin Marschall von Bieberstein hatte sich am Kreis durchgesetzt und sicher eingeworfen (9:4). Dieser Vorsprung konnte bis zur Halbzeitpause verteidigt werden (12:7).
Auch in der zweiten Hälfte konnten die Gondurak, Teichner & Co den Gegner immer auf Distanz halten. So stand es in der 48. Minute 21:16 für unsere Dritte. Alles sah nach einem sicheren Sieg aus. Doch leider wurde es zum Schluss nochmal eng! Zwischen der 51. und der 55. Minute ließen unsere Frauen vier Gegentreffer in Folge zu. „Stockfehler“ im Angriff und Unachtsamkeiten in der Abwehr waren der Grund dazu. Einige bange Minuten waren zu überstehen. Aber am Ende hieß es nicht unverdient 23:21 für die Heimmannschaft.  
Team III : Andrea Heinl, Anke Teichner (Torfrauen); Josina Heisiph (5), Johanna Bormann (1), Yagmur Güzelkücück, Sina Einlehner (2), Frauke Beckert, Tatjana Huys (2), Catrin Marschall von Bieberstein (1), Tanja Gondurak (7/4), Aline Reuschel (4).

Bezirksliga B, 07.10.2017:
FSG Gettenau/Florstadt II - TSG Leihgestern III 17:21 (7:10)
(rmh) Nur mit Kleiner Truppe angereist, tat man sich in den Anfangsminuten sehr schwer gegen die bislang sieglosen Gastgeber. Erst in der 9. Minute gelang, der an diesem Tag stark aufspielenden, Aline Reuschel die erste Führung für Team III (3:4). Bis zur Halbzeitpause war dieser Vorsprung auf 7:10 angewachsen, hätte durchaus aber hoch höher sein können, wurden doch zwei 7m und andere freie Chancen ausgelassen. Nach dem 9:11 in der 33. Minute hatte unser Team die stärkste Phase und konnte sich auf 9:16 (40. Minute) absetzen. Statt den Sack richtig zuzumachen, schlichen sich nun einige unerklärliche Fehler ein, die dem Gegner leichte Tore ermöglichten! Am Ende stand ein 17:21-Arbeitssieg zu Buche. Gegen stärkere Mannschaften muss unsere Mannschaft wieder konzentrierter zu Werke gehen, um nicht leichtfertig Punkte abzugeben!
Team III : Andrea Heinl, (Torfrau); Yagmur Güzelkücük (3), Melanie Weber (1), Beatrice Bader (2), Sina Einlehner (2/2), Frauke Beckert, Jenny Port, Aline Reuschel (9/6) und Tatjana Huys (4).
 
Bezirksliga B, 30.09.2017:
TSG Leihgestern III - HSG Wettertal II 28:24 (12:11)
Starke Leistung gegen Favoriten
(rmh) Nur in der ersten Viertelstunde gelang es der favorisierten Gastmannschaft jeweils eine knappe Führung gegenüber Team 3 zu behaupten. Dann hatte sich die Leihgesterner Abwehr gefestigt und bekam die starken Angreiferinnen immer mehr in den Griff. Ja, und wenn mal eine entwischte, stand dann immer noch Anke Teichner im Tor, die über 30 Minuten zeigte warum, sie auf Zweitligaerfahrung zurückblicken kann! Im Angriff wurde sehr schnell kombiniert und es wurden immer wieder klare Chancen erspielt. Besonders zeichnete sich dabei Tanja Gondurak aus, die an diesem Tage mit dem Gegner oft „Katz und Maus“ spielte. Das Spiel blieb aber immer knapp und so wurden mit 12:11 die Seiten gewechselt.
In der zweiten Halbzeit legte Leihgestern immer 1-3 Tore vor, aber die Gäste blieben dran. In der 40. Minute gelang ihnen der letzte Ausgleich zum 15:15! Unser Team kämpfte vorbildlich und hatte auch in der zweiten Halbzeit in Tanja Gondurak die überragende Spielerin des Tages auf seiner Seite. Letztendlich konnte ein 28:24-Sieg verbucht werden.
Team III : Andrea Heinl, Anke Teichner (Torfrauen); Yagmur Güzelkücük (1), Melanie Weber (1), Sina Einlehner (2), Frauke Beckert, Jenny Port, Tanja Gondurak (16:8), Aline Reuschel (5) und Tatjana Huys (3).

 
Bezirksliga B, 16.09.2017:
TSG Leihgestern III - TG Friedberg I 19:26 (:)
Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen