Zweite Mannschaft 

 TSG Leihgestern II - Frauen Bezirksoberliga  2018/19 

Bezirksoberliga


Das nächste Spiel:  HSG Marburg/Cappel I - TSG Leihgestern II am 17.11.2018, 18:00 Uhr
HSG Marburg/Cappel, Hangstraße 11-22, 35043 Marburg                                                                                                                      

TSG  Leihgestern II - HSG Wettenberg II     18:23 (12:10)
mehr...

TV Hüttenberg II - TSG Leihgestern II          25:22 (12:9)
mehr...
 

TSG Leihgestern II - HSG Mörlen I   25:24 (11:13)
(EJ) Mit den zweiten Heimspieltag stieg die Hoffnung sowie der Ehrgeiz auf die ersten zwei Saisonpunkte für das Team der TSG II. Zu Beginn des Spiels konnte sich die Mannschaft aus Mörlen mit zwei Toren absetzen. Das Spiel in der ersten Halbzeit war ausgeglichen. sodass es zur Halbzeitpause mit 11:13 für Mörlen stand.
Hochmotiviert starteten beide Mannschaften in die zweite Halbzeit. Zu Beginn zeigte die TSG II eine gute Abwehrleistung, spielte aber im Angriff hektisch und unkonzentriert. Dies nutzte die HSG I um ihren Vorsprung weiter auszu-
bauen. Durch eine Zeitstrafe in der 43. Minute gegen die HSG I konnte die TSG II die Tordifferenz wieder verringern. Der Ausgleichstreffer gelang der TSG II dennoch erst später im Spiel. In den letzten 10 Minuten gelang es der TSG II ebenfalls eine Führung von 2 Toren auszubauen. Die HSG I schaffte es bis zum Ende des Spieles nicht einen Ausgleich wiederherzustellen, sodass das Spiel mit dem knappen Ergebnis 25:24 für TSG II endete.

Durch den Sieg konnte die TSG II ihre ersten zwei Punkte sichern. Für das nächste Spiel gegen TV Hüttenberg II gilt es, die gute Abwehrarbeit auszubauen und die Konzentration im Angriff zu steigern, sodass
weitere Punkte sowie Erfolgserlebnisse gesichert werden.


HSG Hungen Lich I - TSG Leihgestern II  21:20 (13:14
)
(ks) Mit viel Hoffnung auf die ersten zwei Saisonpunkte starte das Team der TSG II mit einem vollzähligen Kader in das Spiel gegen die erste Mannschaft der HSG Hungen/ Lich. Da die A-Jugendmannschaft der HSG spielfrei hatte, konnte auch Hungen aus einem vollen Kader schöpfen, was sich zu Beginn des Spiels bemerkbar machte, denn Hungen konnte den Abschluss im Tor mehrmals durch Tempogegenstöße erzielen. In der ersten Viertel Stunde hatte die Abwehr der TSG die HSG gut im Griff, sodass sich Leihgestern erstmals mit 4:7 einen leichten Vorteil verschaffen konnte. Bis zur Halbzeit konnte die HSG den Vorsprung jedoch verringern, sodass es mit 13:14 in die Halbzeitpause ging.

Der Start in die zweite Halbzeit wurde von der Mannschaft aus Leihgestern völlig verschlafen. Im Angriff wurde unkonzentriert gespielt und falls es doch zu einer Torchance kam, wurde diese nicht genutzt. Die HSG nutzte die Gelegenheit, übernahm die Führung und baute den Vorsprung Tor um Tor aus. Erst in der 51. Minute gelang der TSG der erste Treffer in der zweiten Halbzeit. Zwar kämpfte sich die Mannschaft, um Trainer Sebastian Vogel nochmal bis eine Minute vor Schluss auf ein 21:20 heran, konnte aber nicht mehr in Ballbesitz gelangen, sodass die HSG Hungen/ Lich I das Spiel schließlich mit 21:20 für sich entscheiden konnte.

TSG Leihgestern II spielte mit: Türk (Tor); Güzelkücük (1); Voelkel (2); Müller (2); Mastenbroeck (2); Wallenfels; Käs (2); Ferber (5/4); Gemmecke (2); Brauner (1); Reuschel; Einlehner; Schaffer (3); Blasini.

 

Tabelle, Spiele und Ergebnisse 

 

mehr Lust auf die Zweite Mannschaft und unsere Aktiven Mannschaften...

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen